Haus mit Herz wird zum Lebenszentrum

11 Juli 2021

https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-biberach/bad-buchau_arti...

Aus dem „Haus mit Herz“ wird das „Lebenszentrum“
Nicht nur nebeneinander, sondern miteinander Wohnen, das gehört auch zum Konzept des „Lebenszentrums für Senioren“, das in der Schussenrieder Straße entstehen soll. Auf den ersten Blick haben beide Bad Buchauer Senioren-Wohnprojekte viel miteinander gemeinsam: Zwar soll das Lebenszentrum mit rund 30 Wohnungen deutlich größer werden als das Lina-Hähnle-Haus, doch auch hier ist geplant, seniorengerechtes, barrierefreies Wohnen mit verschiedenen Angeboten zu verbinden.

Ausgangspunkt des Projekts, für das sich die Buchauer Selbsthilfegemeinschaft „Bürger für Bürger“, die Seniorengenossenschaft Riedlingen und das Aulendorfer Investorenduo Hanspeter Birk und Martin Reuter zusammengeschlossen haben, ist die bereits bestehende Tagespflege im „Haus mit Herz“. Das Gebäude, die alte Buchauer Post, wird zwar dem fünfgeschossigen, rund vier bis viereinhalb Millionen Euro teuren Neubau weichen müssen; die Tagespflege selbst soll aber auf rund 300 Quadratmetern im Erdgeschoss fester Bestandteil des Wohnprojekts werden.